Firmenphilosophie

Seit 1996 bewirtschaften wir eine Weinbergfläche von 0,2 Hektar am Hang des Freyburger Schweigenbergs. Die Südlage mit bis zu 45 Prozent Steigung und Muschelkalkverwitterungsboden bilden ideale Bedingungen für die extraktreichen Saale-Unstrut-Weine. Traditionelle Rebsorten, wie Spätburgunder, Weißburgunder und Roter Traminer, werden in reiner Handarbeit angebaut. Starke Ertragsreduzierung und späte Lese sind die Voraussetzung für die Erzeugung von Prädikatsweinen. Die Weine werden in Gleina im hauseigenen Weinkeller ausgebaut. Holzfassausbau beim Spätburgunder sowie lange Lagerung auf der Feinhefe beim Weißwein ergeben gehaltvolle Weine mit Charakter.